Dienstag, 30. August 2016

Danzig -

Auf gehts nach Danzig. Hier waren wir 2014 schon einmal.

Zwei Tage. Ein Nacht im Novotel, die andere im Radisson Blu.

Beide Hotels perfekt für die Städtetour.

Radisson Blu Danzig
Das in einem wunderschönen, gotischen Wohnhaus beherbergte Radisson Blu verfügt über ein elegantes Restaurant, das Verres en Vers, das sich auf französische Küche spezialisiert hat und eine breite Auswahl an Weinen bietet.

Das Novotel Gdańsk Centrum im Herzen der Stadt  Danzig, nur 200 m von der Altstadt entfernt.

 Frühstück im Novotel :-)


Schlafen im Radisson Blu Danzig 


Altstadt Danzig





Danzig ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Pommern im Norden von Polen, liegt an der Ostsee rund 350 km nordwestlich von Warschau und steht mit über 460.000 Einwohnern auf der Liste der bevölkerungsreichsten Städte Polens auf Platz sechs.




Elblag

Elblag

Elbląg ist eine kreisfreie Stadt in der polnischen Woiwodschaft Ermland-Masuren nahe der Ostseeküste im früheren Ostpreußen. Die Stadt hat rund 123.000 Einwohner.
Unser Hotel hieß
Hotel Elblag

Das Hotel begrüßt mit einem Innenpool, einem türkischen Dampfbad, einem Whirlpool und einer Sauna sowie einem Restaurant und einer modernen Inneneinrichtung. Es liegt im Herzen der Altstadt von Elbląg und ist in einem Gebäude untergebracht, das sich im Stil an die umgebenden historischen Häuser aus dem 17. Jahrhundert anpasst.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie der Dom zum Heiligen Nikolaus, das Kunstzentrum Galeria-El und das archäologische Museum sind nur einen kurzen Spaziergang entfernt.













Von Elblag sind wir dann nach Krynica Morska - eine Stadt mit ca. 1300 Einwohnern auf der Frischen Nehrung und ein Seebad in der polnischen Woiwodschaft Pommern.




 



Polen - diesmal Lublin, Elblag und Danzig


Nun waren wir in den Herbstferien wieder in Polen. Diesmal in Lublin, Elblag und Danzig.

Wir sind nachts losgefahren und gegen 10 Uhr in Lublin angekommen. Von Lublin hatte ich bislang noch gar nichts gehört. Die Stadt liegt ca. 160 Kilometer südöstlich von Warschau.
Eine feine Stadt. Mit über 340.000 Einwohner die neuntgrößte Stadt in Polen und außerdem Universitätsstadt mit 5 Universitäten.

Wir waren im IBB Grand Hotel Lublinianka. Sehr zentral und sehr gut. Das IBB Grand Hotel Lublinianka befindet sich in einem über hundert Jahre alten Gebäude, das liebevoll restauriert und luxuriös im Stil des Belle Epoque ausgestattet wurde.Wir hatten Zimmer in den oberen Etagen. Hier gab es allerdings nur kleine Fenster, so dass man die Stadt von hier nicht sehen konnte....
Zum Frühstück ging es in das Restaurant BelEtage. verfügt über 150 Plätze auf zwei Ebenen. Es war morgens schön ruhig. Und mit dem Service waren wir rundum zufrieden.

http://www.ibbhotels.com/














Nach zwei Nächten ging es weiter nach Elblag.